Migros baut grosses Gewächshaus im Unterwallis

Migros baut grosses Gewächshaus im Unterwallis

Gefäss: 

Der Grossverteiler Migros will im Unterwallis ein grosses, mit Fernwärme beheiztes Gewächshaus bauen. In Collombey-Muraz sollen bis zu 120 neue Vollzeitstellen geschaffen werden.

Im geplanten Gewächshaus wolle man etwa Peperoni weitgehend CO2- neutral anbauen, wie die Migros mitteilte. Das Gewächshaus soll dabei ausschliesslich mit der Abwärme der Kehrichtverbrennungsanlage im Monthey VS beheizt werden.

Das Bewilligungsverfahren für den Bau des Gewächshauses sei in diesen Tagen eingeleitet worden. Wann dieses Gewächshaus den Betrieb aufnehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Es handle sich um das erste Projekt der Migros in dieser Art, sagte Migros- Mediensprecher Urs Peter Naef auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Migros verfüge bisher über keine Gewächshäuser. Das Land werde von einem lokalen Landwirt zur Verfügung gestellt. (sda/cet)