Michelangelos Villa sucht neuen Eigentümer

Michelangelos Villa sucht neuen Eigentümer

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: TopTenRealEstateDeals.com/zvg

Nachdem er die Fresken der sixtinischen Kapelle fertig gestellt hatte und kaufte Michelangelo Buonarotti (1475-1564) ein Anwesen, auf halbem Weg zwischen Florenz und Siena. Die malerisch gelegene Anlage sucht zurzeit einen Käufer.

Quelle: 
TopTenRealEstateDeals.com/zvg
Malerisch gelegen: Michelangelos Anwesen zwischen Florenz und Siena.

Wer hier residiert, verfügt neben der weitläufigen Villa über 2.5 Hektaren Land mit einem parkartig angelegten Garten sowie über Oliven- und einen Zitronenbaumhain. Ein kleiner Rebberg gehört ebenfalls noch dazu. Im Innern hat sein Besitzer das Gebäude restauriert. Laut dem US-Immobilienportal „Top Ten Real Estate Deals“ wurde sein ursprünglichen Zustand erhalten, inklusive der rohen Mauern, der grossen Cheminees und der Balkendecken, gleichzeitig verfügt es über allen modernen Komfort.  Kosten für die  geschichtsträchtigen Mauern: rund acht Millionen Franken hinblättern.  (mai)

Weitere Bilder der Villa sehen Sie hier: www.toptenrealestatedeals.com/homes/weekly-ten-best-home-deals/2015/11-10-2015/1/