Markanter Auftakt der Bausaison

Markanter Auftakt der Bausaison

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: baublatt
Das erste Quartal dieses Jahres ist wesentlich besser verlaufen als befürchtet. Die Zahlen des «baublatt»-Bauinfo-Centers für den Monat März bestätigen dies. Im Vergleich zum gleichen Monat im Vorjahr haben sowohl Baugesuche und Baubewilligungen als auch die Submissionen markant zugenommen.
 
 
Gesuche und Bewilligungen sind um je 20 Prozent gestiegen, die Ausschreibungen der öffentlichen Hand um über 15 Prozent. Auch der Dreimonatsvergleich 2009/2010 bestätigt diese Tendenz: Die Baugesuche stehen mit 10,8 Prozent im Plus, die Baubewilligungen mit 4 Prozent und die Submissionen mit 5 Prozent. Dies entspricht etwa dem selben Stand wie in den ersten drei Monaten des Jahrs 2007, also vor der Hypotheken- und Bankenkrise.
 
Nach wie vor scheint der Wohnungsbau die Baukonjunktur zu beflügeln: Verglichen mit dem März 2009 haben heuer die Baugesuche für Wohnbauten um 23 Prozent und die Baubewilligungen um 18 Prozent zugenommen. Hingegen sind die Baugesuche für Industrie- und Gewerbebauten im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent zurückgegangen, während die Baubewilligungen stagnierten. Baugesuche und Baubewilligungen für Verkehrsanlagen haben dagegen generell zugenommen.
 
Besonders stark war die Zunahme der Baugesuche (in absoluten Zahlen) in den Kantonen Bern, St. Gallen, Waadt und Wallis. Rückläufig war die Zahl im Aargau, Baselland, Genf und Obwalden. Die Baubewilligungen haben vor allem in den Kantonen Bern, Fribourg, Waadt und Zürich zugenommen, während in den Kantonen Aargau und Zug markant weniger Bewilligungen erteilt wurden. Die grösste Zunahme an Submissionen (rund 33 Prozent) verzeichnete in absoluten Zahlen der Kanton Bern, gefolgt von den Kantonen Waadt, Wallis und Tessin. Rückläufig war die Zahl der öffentlichen Ausschreibungen hingegen in den Kantonen Aargau, Graubünden und Jura.
 
Für die nächsten Monate zeichnet sich somit vor allem in den Kantonen Bern, Zürich, St. Gallen sowie Waadt und Wallis eine rege Bautätigkeit ab. (md)