Linktipp: Wie soll die Schweiz in Zukunft aussehen?

Linktipp: Wie soll die Schweiz in Zukunft aussehen?

Gefäss: 

Um der Raumpolitik neue Impulse zu verleihen, hat Economiesuisse die Dialogplattform Nextsuisse ins Leben gerufen. Hier können Einwohner ihre Ideen für ihren Wohnort einbringen und ihn in einem Szenariospiel verbessern. Die Ergebnisse werden in einem Zukunftsatlas zusammengetragen, der im Frühsommer publiziert wird.

Wie wäre es, wenn man seinen Wohnort ganz nach eigenen Wünschen gestalten könnte? Hier eine Schule, da ein Mehrfamilienhaus. Auf dieser Strasse darf nur Tempo 30 gefahren werden, und im Dorfkern soll es Gewerbe und Restaurants geben. Im Economiesuisse-Projekt Nextsuisse, das letztes Jahr lanciert worden ist, ist genau das gefragt. Auf der Website kann man zum Beispiel seine Postleitzahl eingeben und sodann mit einem Baukasten den gewählten Ort umgestalten. Das fertige Szenario wird dann abgeschickt. Sämtliche Ergebnisse sollen sodann in einen sogenannten Zukunftsatlas einfliessen. Ziel des Projekts ist es, Einwohner und Wirtschaft zusammenzubringen, um gemeinsam sozusagen die Schweiz von morgen zu entwickeln. Und das macht richtig Spass! (mt)

Hier geht’s zur Dialogplattform