Letzte Bauphase für den Tunnel Engelberg

Letzte Bauphase für den Tunnel Engelberg

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zb
Die Rohbauarbeiten im Tunnel Engelberg der Zentralbahn (zb) sind abgeschlossen worden. Währen der kommenden Monate wird die bahntechnische Ausrüstung eingebaut. Läuft alles nach Plan, nimmt der vier Meter lange Tunnel im Dezember 2010 den Betrieb auf.
 
zb
Quelle: 
zb
Bauarbeiten im Tunnel Engelberg.
 
Nach rund neun Jahren Bauzeit konnten die Rohbauarbeiten abgeschlossen werden. Der Tunnel habe alle Beteiligten vor grosse bautechnische Herausforderungen gestellt, schreibt dazu die Zentralbahn AG in ihrer Medienmitteilung. Ursprünglich hätten die ersten Züge schon 2006 den Tunnel passieren sollen. Doch der Bau des Steilrampentunnels erwies sich als schwieriger als angenommen. Es kam unter anderem zu Wassereinbrüchen. Die die Kosten stiegen von 68 auf voraussichtlich 176,5 Millionen Franken.
 
Mittlerweile sind die Arbeiten in den letzten Monaten aber planmässig vorangeschritten. Wie die zb heute miteilten sind nun seit Mitte September, nach neun Jahren Bauzeit die Rohbauarbeiten abgeschlossen. Jetzt werden Kabel, Fahrleitungen, Schienen, elektrische Anlagen sowie die Sicherungstechnik eingebaut. In einem Jahr sollen die ersten Testfahrten aufgenommen werden, so dass der Tunnel auf den Fahrplanwechsel 2011 seinen Betrieb aufnehmen kann.
 
Der Tunnel ist rund doppelt so lang wie die heute offene Steilrampe. Das neue Trassee wird weniger steil sein, so dass längere und schnellere Züge von Luzern nach Engelberg fahren können. (sda/mai)