Landschaft, Fels und Beton

Landschaft, Fels und Beton

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Hans Danuser / Kunstmuseum Chur
Landschaft und Architektur sind in Graubünden eng miteinander verbunden. Dies zeigt eine spannende Ausstellung im Bündner Kunstmuseum, die auf 150 Jahre Fotografiegeschichte im Kanton zurückblickt.
 
Hans Danuser / Kunstmuseum Chur
Quelle: 
Hans Danuser / Kunstmuseum Chur
Hans Danuser, Caplutta Sogn Benedetg Sumvitg, 1988,
 
Graubünden hat eine eigene Baukultur und pflegt diese bis in die jüngste Zeit. Immer wieder stellte die Landschaft besondere Herausforderungen ans Bauen. Dadurch entwickelte sich ein eigener architektonischer Diskurs, den die Fotografie seit dem 19. Jahrhundert widerspiegelt. Darum geht es auch in der Ausstellung "Ansichtssache -150 Jahren Architekturfotografie in Graubünden" im Bündner Kunstmuseum in Chur.

Die Geschichte der Fotografie in Graubünden ist eng mit dem Tourismus verbunden. Einerseits weil Reisende und Hotelgäste diese mitbrachten, anderseits weil mit der verkehrstechnischen und touristischen Erschliessung der Region auch besondere Bauaufgaben gemeistert werden mussten. Spektakuläre Brücken und Bahnstrecken oder elegante Hotels stellten für Fotografen oft besonders attraktive Motive dar. Und im Laufe des 20. Jahrhunderts veränderten sich die historisch gewachsenen Siedlungsstrukturen teils massiv. Dieses Entwicklung versucht die Ausstellung aufzuzeigen. Gleichzeitig geht sie der Frage nach, wie diese von Fotografen vermittelt wird: Welche Bauaufgaben stehen im Vordergrund und wie erscheinen sie auf dem Bild? Welche Veränderungen können über den Zeitraum der letzten 150 Jahre beobachtet werden?

Vor rund drei Jahren hat das Bündner Kunstmuseum die Plattform «Fotoszene Graubünden» (www.fotoszene.gr.ch) aufgebaut, mit der aktuellen Ausstellung soll diese erweitert werden. Daneben haben die Kulturinstitutionen und Galerien Churs gemeinsam ein Programm zusammengestellt, das die vielfältigen Beziehungen zwischen Kunst und Architektur thematisiert. («In Relation – Landschaft, Kunst & Architektur», Website: www.inrelation.ch). (mai/mgt)
 
"Ansichtssache - 150 Jahre Architekturfotografie in Graubünden" bis 12. Mai
Adresse: Bündner Kunstmuseum, Bahnhofstrasse 35, 7000 Chur
Öffnungszeiten:  Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr / Donnerstags 10 bis 20 Uhr
Weitere Informationen: www.buendner-kunstmuseum.ch