Lago di Livigno: Spektakuläre Unterwasserarbeiten

Lago di Livigno: Spektakuläre Unterwasserarbeiten

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Alle Bilder: Engadiner Kraftwerke AG

Einfach ins kühle Nass abtauchen. Das ist keine schlechte Option bei der aktuellen Sommerhitze. Und genau dies praktizieren rund 30 «Bauarbeiter» derzeit am Lago di Livigno in extenso.

110 Meter unter der Wasseroberfläche führen die spezialisierte Taucher nämlich Wartungsarbeiten an der 45-jährigen Bogenstaumauer «Punt dal Gall» aus. Die Taucher verbleiben dabei ständig unter einem konstanten Druck von über 10 bar, was einer Wassertiefe von mehr als 100 Metern entspricht, und leben bis zu einem Monat in Druckkammern. Mit einer Tauchglocke erreichen sie ihre Arbeitsstelle. (gd)

Detaillierter Baublatt-Bericht zur Staumauersanierung (25. April 2016)