Kranführer von Glasscheibe am Kopf getroffen

Kranführer von Glasscheibe am Kopf getroffen

Gefäss: 
 
Ein 46-jähriger Arbeiter ist am Donnerstagnachmittag in Lustenau von einer herabfallenden Glasscheibe getroffen und schwer verletzt worden. Der Mann erlitt an Kopf, Rücken und am rechten Unterschenkel schwere Schnittverletzungen.
 
Er wurde ins Spital eingeliefert, wie die Vorarlberger Polizei am Freitag informierte. Der Mann aus Hard (Bezirk Bregenz) war gegen 15 Uhr auf einem Firmengelände damit beschäftigt, mit einem Kran auf einem Glasbock gelagertes Altglas zur Entsorgung abzuladen. Der 46-Jährige steuerte den Kran mit einer Fernbedienung. Während des Abladens löste sich eine rund 200 Kilogramm schwere Glasscheibe und stürzte auf den Arbeiter. (sda)