Komplett-Service für Liebherr-Turmdrehkrane

Komplett-Service für Liebherr-Turmdrehkrane

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle:
Turmdrehkrane im Einsatz beim Bau der Poyabrücke.
Beim Komplett-Service für Liebherr-Turmdrehkrane wird unterschieden nach Angeboten für Schnelleinsatzkrane, die vorwiegend in kleineren und mittleren Bauvorhaben eine Rolle spielen, und Spezialangeboten für Obendreherkrane, die bei komplexen Grossbauten und in anderen anspruchsvollen Projekten ihren Dienst verrichten.
Turmdrehkrane im Einsatz beim Bau der Poyabrücke.
 
 
Zur Servicepalette gehören Leistungen wie die Baustellen-planung und -einrichtung, der wirtschaftliche Transport zur Baustelle, die komplette Montage und Demontage vor Ort, die Serviceunterstützung während der gesamten Bauphase sowie die Einweisung des Personals in die Handhabung des Baukrans.
 
Im Zuge der Vorbereitung einer Baustelle muss deren Ein-richtung sorgfältig geplant werden. Die Standorte der Bau-krane müssen so gewählt werden, dass sowohl der Material-fluss auf der Baustelle als auch die Arbeitsbereiche der Krane zueinander optimal sind und dabei ein grösstmöglicher Arbeitsbereich abgedeckt wird. Bei der Festlegung von Typ, Grösse und Konfiguration der einzelnen Krane sind die anfallenden Lasten und Lastfälle zu berücksichtigen. Für die Montage von Turmdrehkranen auf der Baustelle ¬stehen qualifizierte und geschulte Liebherr-Monteure termingerecht zur Verfügung.
 
Bei der Montage von Obendreherkranen ist die Auswahl des richtigen Hebezeuges von wirtschaftlicher Bedeutung. Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten wird die passende Grösse und der optimale Standort des Mobilkrans bestimmt. Wichtig für den schnellen Aufbau des Krans ist ein eingespieltes Team und die reibungslose Kommunikation zwischen Mobilkranfahrer und Montageteam.
Bei Bedarf werden Obendreherkrane auch in Sondermon-
tagen errichtet – wie beispielsweise auf Portalen für Einsätze in Innenstädten oder mit Gebäudeverankerungen für Einsätze an sehr hohen Gebäuden.

Sicherheit durch Schulung

Dem Faktor Sicherheit misst Liebherr besondere Bedeutung zu. Ein Schlüssel zur Einhaltung der hohen Sicherheitsstandards ist die Ausbildung des für die Kranmontage und den Kranbetrieb verantwortlichen Personals. Regelmässige Schulungen des Servicepersonals durch das Herstellerwerk in Biberach (D) tragen dazu bei, dass die Monteure kompetent und immer auf dem neuesten Stand der Technik sind. In Biberach werden jährlich rund 1000 Personen geschult und mit den neuen Entwicklungen vertraut gemacht. Nicht nur die Fachleute aus dem Liebherr-Kundendienst profitieren von den regelmässigen Schulungen; immer häufiger nehmen auch Kunden diese Angebote in Anspruch, zum Beispiel um ihre Kranfahrer fortzubilden.

Projektierung von Obendreherkranen

Um die Möglichkeiten moderner Obendreherkrane optimal zu nutzen, ist eine sorgfältige Planung des Kraneinsatzes erforderlich. Die Liebherr Baumaschinen AG unterstützt ihre Kunden bei der Projektierung der Baukrane, damit sie den höchst möglichen Nutzen erzielen.
 
Grundlage für eine sorgfältige Projektierung ist die Beantwortung einer Vielzahl von Fragen: Wie viele Krane werden benötigt? Welche Krane kommen infrage? Welche Kran-grössen werden benötigt? Wie sieht der Bauablauf aus? Welche Umschlagleistung müssen die eingesetzten Krane erzielen? Wie können die Krane montiert und demontiert werden? Wie viel Platz und welche Hilfsmittel stehen vor Ort zur Verfügung? Als Resultat aus solchen Komplett-Projektierungen inklusive aller statischen Rechnungen erhält der Kunde einen wirtschaftlich optimalen Vorschlag für Kranauswahl, Kranstandort und Krankonfiguration.
 
Liebherr-Baumaschinen AG
Industriestrasse 18
6260 Reiden
Tel. 062 785 81 11
Fax 062 785 82 80