KOF-Baublatt-Indikator: Starke Schwankungen

KOF-Baublatt-Indikator: Starke Schwankungen

Gefäss: 
Die jüngsten Werte des KOF-«baublatt»-Indikators deuten auf ein sich etwas unterhalb des Niveaus von 2012 einpendelndes Volumen der Bautätigkeit hin. Der Rückgang der Zweitwohnungsbewilligungen im Frühjahr 2013 ist teilweise ein Grund für den gesunkenen Baublattindikator für Ende 2013, für das 1. Quartal 2014 erholt er sich aber wieder.
(link is external) Hier können Sie das PDF des Beitrags herunterladen.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?