KKW Mühleberg: Am 20. Dezember 2019 ist Schluss

KKW Mühleberg: Am 20. Dezember 2019 ist Schluss

Gefäss: 

Am 20. Dezember 2019 wird der Leistungsbetrieb des Kernkraftwerks Mühleberg endgültig eingestellt. Der Rückbau soll direkt danach beginnen, wie Betreiberin BKW mitteilt.

1972 ist es in Betrieb gegangen, das Kernkraftwerk Mühleberg im Kanton Bern. Als Betreiberin fungiert der Berner Energiekonzern BKW. Und dieser hat nun mitgeteilt, dass das Werk seinem Ende entgegengeht: Am 20. Dezember 2019 wird der Leistungsbetrieb endgültig eingestellt. Ab diesem Datum werde kein Strom mehr produziert, heisst es. Dies jedoch unter der Voraussetzung, dass die notwendigen rechtlichen Rahmenbedingungen für einen verzugslosen Rückbau vorliegen. Nach der Abschaltung will man die Vorbereitung desselben mit der Etablierung des technischen Nachbetriebs sowie vorbereitenden Massnahmen verzugslos beginnen. Diese Etablierung ist laut BKW abgeschlossen, wenn sich alle Brennelemente im entsprechenden Becken befinden und dieses unabhängig von anderen Systemen gekühlt wird. Die BKW rechnet hierfür mit neun Monaten Arbeit. Danach erfolge die endgültige Ausserbetriebnahme des KKW Mühleberg, womit diese frühestens Ende 2020 stattfinde.

Die BKW ist in der Schweiz das erste Unternehmen, das einen Leistungsreaktor stilllegt. Das entsprechende Gesuch hat sie bereits im Dezember 2015 beim Uvek eingereicht. Die Unterlagen würden voraussichtlich ab Anfang April während eines Monats öffentlich aufgelegt, schreibt der Konzern. Zu diesem Zeitpunkt soll auch die Öffentlichkeit ausführlich über den Inhalt informiert werden. (pd/mt)