Jacques Herzogs Verständnis für China

Jacques Herzogs Verständnis für China

Gefäss: 

Keine bizarre Architektur mehr. Seit dem Frühjahr verlangt dies die chinesische Regierung von Bauherren und Architekten. Jacques Herzog von Herzog & de Meuron zeigte anlässlich einer Podiumsdiskussion Verständnis dafür und erklärte weshalb.

Ob riesige Teekannen, gigantische Doughnuts oder Komplexe wie überdimensionierte WC-Schüsseln  - vermutlich ist in China während der vergangenen Jahre der grösste Teil der weltweit schrillsten Gebäude realisiert worden. Im Frühjahr beendeten das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei sowie der Staatsrat das Treiben von Bauherren und Architekten. Bizarre Gebäude wurden verboten: Architektur soll wirtschaftlich und „angenehm“ für die Augen sein.

Vor kurzem bekundete Jacques Herzog von Herzog &de Meuron Verständnis dafür. „Ich denke, ich verstehe die chinesische Regierung“, erklärte er anlässlich einer Podiumsdiskussion, die von der Asia Society Switzerland organisiert worden war. Herzog zufolge haben Architekten dort Bauten realisiert, die ihnen im Westen gar nicht ermöglicht worden wären. Allerdings gehören Herzog und sein Büro auch zu denjenigen: Das „Vogelnest“ wäre gemäss dem Architekten  im Westen ebenfalls nicht möglich gewesen. Herzog verwies allerdings darauf, dass das Stadion in Peking „ein sehr, sehr ernster Versuch“ gewesen sei, zeitgenössische Ästhetik mit chinesischen Traditionen zu verbinden. Zumal man damals für das Projekt auch mit dem chinesischen Künstler Ai Wei Wei zusammengearbeitet hatte.

Dass in China fortan in Sachen Architektur kaum mehr experimentiert werden darf, erachtet Herzog als nicht aussergewöhnlich. Im Westen sei Ähnliches vor sich gegangen. Neben neben anderem führte er als Beispiel New York an. Vor dem Krieg sei dort sehr kühn gebaut worden. Danach sei mehr oder weniger nicht mehr viel passiert, bis in die 60er-Jahre hinein. Diese Entwicklung erklärte er damit, dass die Macht des Staates nach 1945 weiter ausgebaut worden war. Und dies wiederum wirkte sich entsprechend auf die Architektur aus, Experimente waren nicht mehr gefragt. (mai)