Im nächsten Baublatt: Konflikte erkennen und entschärfen

Im nächsten Baublatt: Konflikte erkennen und entschärfen

Gefäss: 

Baublatt.ch verrät Ihnen, was sich in der aktuellen Printausgabe des Baublatts zu lesen lohnt: Schwerpunkte sind die Themen Baumaschinen und Baugeräte. Zudem geht es um Mediation auf dem Bau.

Konflikte im Frühstadium erkennen: Welches sind im Bau die wichtigsten Faktoren, um die Zufriedenheit der Kunden und Mitarbeiter zu steigern? Mediator und Friedensrichter Peter Notter zeigt auf, wie Risiken und Nebenwirkungen von Spannungen entschärft sowie Widerstände und Konflikte vermindert werden können.

Bambus-Stahl und Maurer-Roboter: Seit fünf Jahren forscht die ETH Zürich in Singapur gemeinsam mit lokalen Unis im Rahmen des Projektes «Future Cities Laboratory» an Technologien für zukünftige Megastädte. Dabei gelang den Wissenschaftlern eine Reihe von spektakulären Innovationen.

«Bauen ist ein kultureller Akt»: Architekturhistoriker Christoph Schläppi leitet die Beratungskommission des Schweizer Heimatschutzes. Im Interview spricht er über seine Arbeit, den Wandel des Architekturverständnisses und die Wiedergeburt des Heimatstils. (bb)

Hier können Sie das Baublatt abonnieren.

(link is external) Hier können Sie den Inhalt der Baublatt-Ausgabe vom Freitag herunterladen.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?