Im aktuellen Baublatt: Wärmeenergie - geplanter und tatsächlicher Verbrauch

Im aktuellen Baublatt: Wärmeenergie - geplanter und tatsächlicher Verbrauch

Gefäss: 

Schwerpunkte der druckfrischen Printausgabe des Baublatts sind die Themen Baumaterialien und Bauverfahren. Daneben geht es um den Stromverbrauch von Gebäuden.

Zeit der Prämiensenkungen ist vorbei: Die Suva weist für 2015 einen Betriebsverlust von 21 Millionen Franken aus, nachdem sie 48 Millionen Franken an Ausgleichsreserven den Kunden zurückerstattet hat. Das Prämienniveau bleibe aber 2017 ­stabil, erklärt der neue Suva-Chef  Felix Weber.

Soll und Haben: Viele Gebäude benötigen im  Betrieb mehr Wärmeenergie als ursprünglich geplant. Das belegen gleich zwei aktuelle Studien. Der überhöhte Verbrauch ist häufig auf Fehler bei der Justierung der Haustechnik zurückzuführen. ­ In Wohngebäuden spielen die Nutzer eine Schlüsselrolle. 

Backsteinromantik in Hafennähe: In Kleinhüningen BS soll ein neues Kirchenzentrum ­entstehen, in dem die römisch-katholische Kirche der Stadt ihre pastoralen und diakonischen Kräfte bündelt. Der Vorschlag der einheimischen Lorenz Architekten ­ ging aus einem Wettbewerb  als Sieger hervor.

Hier können Sie das Baublatt abonnieren...

(link is external) Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Nummer herunterladen...

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?

(link is external) …und hier die Lösungen der Rätsels.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?