Im aktuellen Baublatt: Visionen gesucht!

Im aktuellen Baublatt: Visionen gesucht!

Gefäss: 

Das aktuelle Baublatt steht im Zeichen von Ingenieurwesen und Infrastruktur. Thema ist etwa ein "nachwachsender" Werkhof. Zudem geht es um Visionen in Sachen Nachhaltigkeit und bestehende Gebäude.

Gesucht: Vision für das nachhaltige Bauwerk: Wenn es um nachhaltiges Bauen geht, ist die Schweiz bei den Neubauten gut aufgestellt. Aber wie sieht es mit bestehenden Gebäuden aus? Peter Lehmann, ein Experte in diesem Bereich, ortet Nachholbedarf und plädiert für ein visionäreres Denken.

Im städtebaulichen Versuchslabor: Baugrund ist besonders in Städten rar und begehrt. Jede sich bietende Baulücke wird möglichst effizient geschlossen. Basel-Stadt zeigt sich bei der Verdichtung besonders  experimentierfreudig. So
entsteht unter anderem auf dem Areal Erlenmatt ein neues Quartier mit 1200 Wohnungen für 3000 Bewohner.

Der Werkhof wächst in 45 Minuten nach: Feuerwehr und Werkhof in Kriens LU sind seit Kurzem in einem Gebäude aus Schweizer Holz untergebracht. Insgesamt 622 Tonnen des nachwachsenden Rohstoffs wurden verbaut. Dies hat dem Bau im Industrie-
design des Architekturbüros Masswerk Architekten AG das Label «Herkunftszeichen Schweizer Holz» eingebracht.

(link is external) Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Nummer herunterladen...

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?

(link is external) ...und da die Lösungen der Rätsel der vergangenen Nummer.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?