Im aktuellen Baublatt: Strom statt Diesel ist nicht alles

Im aktuellen Baublatt: Strom statt Diesel ist nicht alles

Gefäss: 

Schwerpunkt der aktuellen Printausgabe des Baublatts sind die Themen Baumaschinen und Bautechnik. Dabei geht es unter anderem um Baumaschinen, Diesel und Strom.

Strom statt Diesel ist nicht alles: Baumaschinen, gleich welcher Art und Grösse, haben es momentan nicht leicht. Die Kraft, die sie antreibt und bewegt, gerät zusehends in die Kritik. Immer häufiger werden saubere, umweltfreundliche Antriebe
ohne Feinstaub und Abgase gewünscht oder sogar vorgeschrieben. Elektrische Alternativen zum Diesel sind leise und abgasfrei, ihr Einsatz aber ist nicht immer praxisgerecht – bisweilen sogar mühselig.

Verspielter Umgang mit dem «béton brut»: Der Brutalismus ist umstritten. Von den 60ern bis in die 80er-Jahre baute man Wohnsiedlungen mit Spielplätzen in diesem Architekturstil. Das Vitra-Museum in Weil am Rhein nähert sich unbefangen dem «béton brut»: Eine Ausstellung zeigt nachgebaute Elemente von Spielpätzen brutalistischer Wohnkomplexe.

Platz für Basels Entwicklung: Die südliche Hälfte des Klybeckareals in Basel soll sich zu einem lebendigen, durchmischten Stadtquartier wandeln. BASF, Novartis und der Kanton haben sich zusammengeschlossen, um diese städtebauliche Entwicklung gemeinsam voranzubringen.

Haben Sie noch kein Baublatt-Abonnement? Bestellen Sie es hier.

(link is external) Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Nummer herunterladen...

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?

(link is external) ...und da die Lösungen der Rätsel der vergangenen Nummer.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?