Im aktuellen Baublatt: Kinderfreundliche Räume

Im aktuellen Baublatt: Kinderfreundliche Räume

Gefäss: 

Das aktuelle Baublatt steht ganz im Zeichen von Architektur, Planung und Energie. Dabei geht es neben anderem um Spielplätze und um 50er-Jahre-Architektur.

Ideale Freiräume für Kinder: Bewegung in abwechslungs­reichen und naturgeprägten Räumen ist für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen besonders wichtig. Das Instrumentarium «Spielend aufwachsen» unterstützt die Gemeinden dabei, ihre räumlichen, strukturellen  und sozialen Entwicklungen besser zu planen und deren Qualität langfristig zu überprüfen.

Fifties reloaded: In den 50er-Jahren wurden in Basel ganze Quartiere neu  geplant und überbaut. Einige der damals entstandenen  Bauten sind zu Klassikern der Architektur geworden. Die Denkmalpflege hat einige Perlen unter ihnen ausgemacht, zum Beispiel die Rundhofhalle der Messe. 

Städte wollen mehr vom Mehrwert: Mit inneren Verdichtungen wie bei der Glattpark-Siedlung in Opfikon-Glattbrugg (Bild) steigt der Wert von Grundstücken. Einige Kantone möchten aber einzig den Mehrwert von neu eingezontem Bauland abschöpfen. Viele Städte und Gemeinden sind damit nicht zufrieden.

(link is external) Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Nummer herunterladen...

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?

(link is external) ...und hier die Lösungen der Rätsel der vergangenen Nummer.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?