Im aktuellen Baublatt: Italienische Migranten in der Schweiz

Im aktuellen Baublatt: Italienische Migranten in der Schweiz

Gefäss: 

Die Printausgabe des aktuellen Baublatts steht ganz im Zeichen von Baumaschinen und -geräten. Daneben geht es um die Geschichte italienischer Mirgranten in der Schweiz und eine spannende Fotoausstellung.

Als die Italiener kamen: Sie trugen massgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg der Schweiz in der Nachkriegszeit bei. Und dennoch waren sie ­ bei vielen Einheimischen lange alles andere als beliebt. ­ Eine Ausstellung in St. Gallen bietet Einblick in das ­Leben ­ der ­italienischen Einwanderer.

Baggern mit dem Computer: Effizientes Arbeiten, präziser Aushub ohne Antasten zuvor gesetzter Markierungen, ­zentimetergenaue Erdarbeiten: Elektronische Maschinen­steuerungen zeigen dem ­Maschinisten auf einem gros­sen Display die Position seines Baggers und die Ausrichtung der Schnittkante. Eine ­Marktübersicht zu den Baggersteuerungen der wichtigsten Anbieter.

Kontroverse um die Haustechnik: Gebäude werden mit immer mehr Technik ausgestattet. Gleichzeitig mehren sich die Stimmen, die eine einfachere Bauweise fordern. Ist die ­Energiewende nur mit Hightech-Lösungen möglich? ­Oder liegt die Zukunft des Bauens ­ in simplerem Lowtech?

(link is external) Hier können Sie den Inhalt der aktuellen Baublatt-Ausgabe herunterladen...

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?

(link is external) ...und hier die Lösungen der Rätsel der vergangenen Nummer.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?