Holcim und Lafarge: Fusion abgeschlossen

Holcim und Lafarge: Fusion abgeschlossen

Gefäss: 

Holcim und Lafarge haben heute ihre globale Fusion abgeschlossen und lancieren nun LafargeHolcim. Die neuen Aktien werden morgen Dienstag erstmals gehandelt.

Alle Bedingungen für den Abschluss der Fusion sind mit der erfolgreichen Umsetzung des öffentlichen Umtauschangebots und der Ausgabe der neuen LafargeHolcim-Aktien an Aktionäre von Lafarge erfüllt worden. Mit dem Abschluss sind auch die Mandate des neuen Verwaltungsrats und der neuen Konzernleitung mit Eric Olsen als CEO in Kraft getreten. Dies teilte das zusammengeschlossene Unternehmen heute mit. Wolfgang Reitzle, Co-Präsident des Verwaltungsrats, sagt: „Der heutige Abschluss unserer Fusion ist ein historisches Ereignis – nicht nur für die beiden Gründungsunternehmen, sondern auch für unsere Industrie insgesamt.“ Co-Präsident Bruno Lafont fügt hinzu: „Der Zusammenschluss brachte nicht nur ein grösseres und global breiter aufgestelltes Unternehmen hervor, sondern bringt auch eine einzigartige Kombination zusätzlicher Vorteile mit sich, von denen wir profitieren werden.“

Die neuen LafargeHolcim-Aktien werden erstmals morgen Dienstag sowohl an der SIX Swiss Exchange als auch an der Euronext in Paris gehandelt. Ausserdem wird LafargeHolcim das öffentliche Tauschangebot wiedereröffnen, um den verbleibenden Lafarge-Aktionären die Möglichkeit zu geben, ihre Aktien ebenfalls anzudienen. Die weltweite Lancierung des neuen Unternehmens wird übermorgen Mittwoch gefeiert. (pd/mt)