Höchstes Gebäude der Welt in Schweizer Hand

Höchstes Gebäude der Welt in Schweizer Hand

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: flickr/joi
Die Zürcher Immobilienfirma Avireal ist künftig für den technischen Unterhalt des höchsten Gebäudes der Welt zuständig: Der prestigeträchtige Auftrag für die Wartung des Burj Khalifa in Dubai hat einen Wert von rund 20 Millionen Franken verteilt über drei Jahre, wie Avireal am Mittwoch mitteilte.
 
flickr/joi
Quelle: 
flickr/joi
Skyline in Dubai mit dem Burj Dubai bzw dem "Burj Khalifa"
 
Avireal wird beim 828 Meter hohen Turm die Wartung der Hoch-, Mittel- und Niederspannungsanlagen, sämtlicher Kälte- und Klimaanlagen, Sanitäreinrichtungen, Gebäudeleitsysteme sowie der Solar- und Lüftungsanlagen übernehmen. Um den Auftrag hatten sich über ein Dutzend weltweit führende Facility-Management-Dienstleister beworben.
 
Insgesamt werden dafür rund 130 Mitarbeitende von Avireal eingesetzt. Der Auftrag wird gemeinsam mit dem Facility-Management-Unternehmen Cofely Besix ausgeführt. Avireal, welche früher zur Swissair gehörte, beschäftigt im Emirat Dubai insgesamt 1500 Mitarbeitende. Um den Auftrag hatten sich über ein Dutzend weltweit führende Facility-Management-Dienstleister beworben. (sda/wa)
 

25.188942, 55.261574