Hochwasser sind bald Vergangenheit

Hochwasser sind bald Vergangenheit

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Die Sanierung des Hagneckkanals im Berner Seeland ist auf Kurs. Erste Dammabschnitte sind fertig. Die Bevölkerung konnte am vergangenen Wochenende an einem Tag der offenen Baustelle einen Augenschein nehmen.
 
 
Einen ersten Eindruck, wie weite Strecken des Kanals einmal aussehen werden, gaben die Dämme oberhalb der Walperswilerbrücke. Diese sind bereits fertig saniert und bepflanzt, so die bernische Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion .
 
Im Verlauf des Jahres beginnt auf der rechten Uferseite auch der Dammbau im Espenmoos, wo der Kanal geöffnet wird und auf einer Fläche von rund 5,5 Hektaren neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen geschaffen werden.
 
Sofern das Wetter weiterhin ein rasches Vorankommen der Bauarbeiten erlaubt, sollte die Hochwassergefahr am Hagneckkanal Ende 2013 gebannt sein. Die Sanierung dauert bis 2015, die letzten beiden Jahre sind vor allem der Realisierung von ökologischen Massnahmen gewidmet.
 
Die 130-jährigen Dämme am Hagneckkanal drohten bei den grossen Hochwassern des vergangenen Jahrzehnts zu brechen. 2007 wurde eine Sanierung ins Auge gefasst. Der rund acht Kilometer lange Hagneckkanal verbindet die Aare mit dem Bielersee. (sda/tst)