Hauptarbeiten an A3/A13 Verzweigung Sarganserland fertig

Hauptarbeiten an A3/A13 Verzweigung Sarganserland fertig

Gefäss: 
Die Bauarbeiten am Erneuerungsprojekt A3/A13 Verzweigung Sarganserland sind früher als geplant fertig. Während der dreijährigen Bauzeit wurden rund 15 Autobahnkilometer für insgesamt 250 Millionen Franken komplett erneuert.
 
Seit Ende letzter Woche sind die Hauptarbeiten wieder baustellenfrei. Allerdings stehen noch einige Arbeiten bei der Verkabelung sowie letzte Fertigstellungsarbeiten aus. Wie die Bundesamt für Strassen mitteilt, war konnte während der Bauarbeiten der Mittel- und der Standstreifen durchgängig und vierspurig befahren werden, mit einem Tempolimit von 80 Stundenkilometern. Es sei während dieser Zeit nur zu wenig zusätzlichen Stauzeiten gekommen. Daneben geräuschärmeren Belag sowie den erneuerten Lärmschutzwänden. (mai/mgt)
 
Mehr über das Projekt erfahren Sie im Artikel aus der Ausgabe 37 des "baublatts", den sie HIER herunterladen können.