Hadid auf Hemingways Spuren

Hadid auf Hemingways Spuren

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
 
 
Schwarzer Einband, rechteckiges Format und genähter Rücken: Die Notiz- und Skizzenbücher von Moleskine sehen aus, wie jene, die einst Ernest­ ­Hemingway oder Henri Mattisse verwendeten. Es sind zeitlose Klassiker. ­Allerdings gibt es statt leerer Bände auch vollgeschriebene und -gezeichnete: Mit der Reihe «Inspiration and Processs in Architecture» blicken die Leser den ­Architekten Giancarlo De Carlo, Alberto Kalach, Zaha Hadid und Bolles + Wilson über die Schulter. Lose hingeworfene Skizzen und detailreiche Zeichnungen wechseln sich ab mit Aquarellen, ­Notizen und Fotografien. Sie erzählen, wo sich die Architekten inspirieren lassen und wie sie die Welt sehen. (mai)
 
Weitere Informationen unter: www.moleskine.com