Guter Absatz im 2010

Guter Absatz im 2010

Gefäss: 
Die Absatzzahlen der Zementindustrie belegen, dass die Bauindustrie in der Schweiz noch gut unterwegs ist. 2010 ist der Zementabsatz um 5,1 Prozent auf 4,55 Millionen Tonnen gestiegen. Allerdings hat sich im letzten Quartal das Wachstum im Vergleich zu den Vorquartalen um 1,6 Prozent abgeschwächt.
 
Fast die Hälfte des ausgelieferten Zements wurde mit der Bahn transportiert. Der Anteil der Bahnlieferungen belief sich auf 49,2 Prozent. Dies geht aus einer Mitteilung des Branchenverbands Cemsuisse hervor.
 
Im Jahr 2011 rechnen die Zementhersteller mit einem mit einem Rückgang der Investitionen der öffentlichen Hand zu rechnen. Sie erklären diesen Trend mit den Budgetrestriktionen des Bundes und der Kantone sowie mit dem Auslaufen der Konjunkturprogramme. Inwieweit dieser Rückgang durch den Wohnungsbau und den Wirtschaftsbau aufgefangen werden könne, sei noch offen. (mai/mgt)