Grösstes Windrad der Zentralschweiz im Bau

Grösstes Windrad der Zentralschweiz im Bau

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Für den Start der Bilderstrecke auf obenstehendes Foto klicken.

Auf der Anhöhe Lutersarni in der Gemeinde Entlebuch entsteht das grösste Windrad der Zentralschweiz. Mitte August soll die 126 Meter hohe Anlage der CKW stehen.

Mit 126 Metern ist die grösste Windkraftanlage der Zentralschweiz so gross wie der Prime Tower in Zürich. Für die Anlieferung der 350 Tonnen schweren Anlage und deren 40 Meter langen Rotorblättern musste auf der Anhöhe von Lutersarni extra eine 400 Meter lange provisorische Zufahrtsstrasse gebaut und ein Fundament mit einem Gewicht von 700 Tonnen erstellt werden.

Als nächste Schritte sind am 5. August die Verkabelung der dazugehörigen Trafostation und am 7. August die Montierung des grossen Installationskrans geplant. Am 12. August beginnen dann der Transport der Anlageteile und der spektakuläre Aufbau.

Bauherr der Anlage ist die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW). Es ist ihr erstes Windkraftwerk. «Wenn alles nach Plan läuft, können wir ab September während der Inbetriebnahme bereits die ersten Kilowattstunden Entlebucher Windstrom produzieren», kündigt Peter Suter, Leiter Neue Energien, an.

Die Windturbine liefert jährlich Strom für 600 Haushalte. Zwei weitere Grossanlagen in der Zentralschweiz gibt es ebenfalls in Entlebuch im Gebiet Feldmoos sowie vier Turbinen auf dem Gütsch ob Andermatt. (ffi/mgt)