Gleichviel Strom wie ein AKW

Gleichviel Strom wie ein AKW

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Im US-Bundesstaat Kalifornien erfolgte der Spatenstich zu einem Projekt, das in Sachen Sonnenenergie alle Grenzen sprengt: Das grösste Solarkraftwerk der Welt, das bis 2013 gebaut wird, soll 1000 Megawatt Strom produzieren. Soviel, wie ein AKW unter Volllast.
zvg
Quelle: 
zvg
Das Solarkraftwerk wird ausserhalb der Wüstenstadt Blythe zu liegen kommen.
 
Der US-Bundesstaat Kalifornien, an der Westküste des Kontinents gelegen, gilt als Sonnenparadies: Bis zu 300 Sonnentage werden im 424'000 Quadratkilometer grossen Staat gezählt. Dazu erreicht die Einstrahlung Werte von über 2000 Kilowattstunden pro Quadratmeter. Gleichzeitig hat Kalifornien Mühe, seine 35 Millionen Einwohner und die Industrie mit genügend Energie zu versorgen. Abhilfe schaffen soll nun ein massiver Ausbau der Solarstromgewinnung.

2,8 Milliarden Dollar Baukosten

Stellvertretend für viele Projekte auf dem Gebiet der Photovoltaik steht das Solarkraftwerk ausserhalb der Wüstenstadt Blythe, dessen Spatenstich nun erfolgt ist. Für insgesamt 2,8 Milliarden Dollar Baukosten entsteht das grösste Sonnenenergie-Kraftwerk der Welt. Bauherr ist die Firma "Solar Trust of America", ein Unternehme der deutschen Gesellschaft Solar Millennium.
 
Geplant sind vorerst vier Anlagen, die mit Parabolspiegeln das Sonnenlicht bündeln und jeweils 242 Megawatt Leistung bringen. Bis 2013 will man so rund 1000 Megawatt erzielen – soviel wie ein Atomkraftwerk unter Volllast. Der in Blythe produzierte Strom würde dann für bis zu 750'000 Haushalte reichen. "Erstmals wird hier Solarenergie in Leistungsgrössen von Kernenergie oder grossen Kohlekraftwerken nutzbar gemacht", freut sich Christoph Wolff, der CEO von Solar Millienium.

Kaliforniens Solar-Offensive

Auf der Ebene der Einfamilienhäuser fördert ein neues Gesetz, die "California Solar Initiative", die Installation von Photovoltaikanlagen. Bis 2017 sollen hierfür 3,2 Milliarden Dollar zur Verfügung gestellt werden. Ziel dieser Förderung, die 2007 begann, sind Solarzellen mit einer Leistung von total 3000 MW. (bk)