Gebäudetechnik - kundenorientiert und nachhaltig

Gebäudetechnik - kundenorientiert und nachhaltig

Gefäss: 
 
Seit 35 Jahren berät die Hans Abicht AG Kunden bei ihren Bauprojekten. So schnell, wie sich das Feld der Gebäudetechnik entwickelte, weitete sie ihr Tätigkeitsgebiet aus. Ihre ausgereiften Konzepte für alle Gebäudetypen- und Anlagen deckten schon früh das gesamte Gebiet der Gebäudetechnik ab: Heizung, Lüftung, Klima, Sanitär, Gebäudeleittechnik und Brandschutz. Von Anfang an wurden mit grossem Pioniergeist Lösungen angestrebt, bei denen die Aspekte der Nachhaltigkeit besonders zum Tragen kommen.
 
Die wichtigsten Stichworte zur Bilanz ihrer erfolgreichen Tätigkeit lauten: Planung von Bauten im Gesundheitswesen, Geschäftshäuser, Energiezentralen und Versorgungssysteme, Konzeption von alternativen Energieerzeugungsanlagen wie etwa aus Erdwärme und Sonne für thermische Nutzung oder Produktion von Elektrizität. Konzepte zur Bewirtschaftung von Erd-Energiespeichern und Anergie-Netzen zum Austausch von Wärme innerhalb von Grossüberbauungen gehören; und ebenso die Planung von Medizinalgas- und Spezialgasanlagen, von Abwasser- und Kanalisationseinrichtungen und Schutzrauminstallationen.
 
Die Hans Abicht AG verantwortet die Gebäudetechnik von Projekten wie die Bossard-Arena mit dem Hochhaus Uptown in Zug, das in Planung befindliche Hochhaus Parktower am Bahnhof Zug, die Koordination der gesamten Gebäudetechnik im Hochhaus Primetower in Zürich oder die bevorstehenden Arbeiten für die Augenklinik des Kantonsspitals Luzern und das neue SBB Verwaltungszentrum Bern-Wankdorf.