Filament-Lampen sind die Sterne am LED-Himmel

Filament-Lampen sind die Sterne am LED-Himmel

Gefäss: 

Welche LED-Leuchtkörper spenden viel Licht und fressen wenig Strom? Diese Frage stellte eine von der Schweizerischen Agentur für Energieeffizienz und einem deutschen Prüf- und Zertifizierungsinstitut durchgeführte Studie. Am besten schnitten die sogenannten Faden-LED – oder Filament-Lampen – ab.

Die besten Resultate erzielte die Toledo-Retro-Birne der Marke Sylvania: Sie entspricht einer 60-Watt-Glühlampe und ihr Verbrauch beläuft sich auf 6 Watt. Mit der Gesamtnote von 5.8 erhielt sie das Prädikat „sehr gut“. Damit überragt sie die zweitplatzierte Filux von Onlux sowie die die drittplatzierte Deco Classic von Philips nur um 0.4 beziehungsweise um 0.5 Punkte, beide werden in der Studie als „gut“ eingestuft.

Zudem zeigte sich, dass die neuen Faden-LEDs im Vergleich zu herkömmlichen LED- und Halogenlampen sowie Stromsparlampen nochmals energiefreundlicher sind. Überdies enthalten sie kein Quecksilber und geben laut Studie ein „angenehmes, natürliches Licht“.

In Auftrag gegeben hatten die Studie das Bundesamt für Energie, EnergieSchweiz, die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich und die Sendung „Kassensturz“. Für die Erhebung wurden acht Leuchten unterschiedlicher Hersteller unter die Lupe genommen. (mai)

Das gesamte Ranking finden sie hier: www.energie-experten.ch/fileadmin/user_upload/content/Blog/Dokumente/LEDfadenlampenTestTabelle.pdf