EVZ und Bossard – eine starke Verbindung

EVZ und Bossard – eine starke Verbindung

Gefäss: 
 
Bossard mit Hauptsitz in Zug ist ein global tätiges Handels- und Logistikunternehmen. Das Komplettangebot rund um die Verbindungstechnik umfasst den weltweiten Vertrieb, die technische Beratung und die Lagerbewirtschaftung. Zu den Kunden zählen lokale und multinationale Industrieunternehmen. Die Gruppe zählt rund 1'600 Mitarbeitende an über 50 Standorten weltweit.
 
Das globale Beschaffungsnetz besteht aus hochqualifizierten Herstellern und effizienten Prozessen. Das weltweite Vertriebsnetz verschafft den Kunden grösste Versorgungssicherheit zu attraktiven Preisen. Engineering-Spezialisten unterstützen die Kunden bereits bei der Planung eines neuen Produkts. Dank dem grossen Knowhow und dem ausgesprochenen Prozessdenken finden sie nicht passende Verbindungslösungen, sondern tragen auch dazu bei, die Produktions- und Montagekosten der Kunden gezielt zu senken. Bossard unterstützt Kunden bei der Reduktion oder Elimination der Beschaffungskosten entlang der gesamten Versorgungskette. Die Logistik-Systeme sind auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet. Sie vereinfachen die Beschaffung, senken die Lagerkosten und verhindern Lieferengpässe.
 
Seit der Gründung im Jahre 1831 ist Bossard stark mit der Region Zug verbunden. Das langjährige Sponsoring der ersten Mannschaft des EVZ bringt dies zum Ausdruck und die Namensgebung für das moderne Eishockeystadion «Bossard Arena» unterstreicht das klare Bekenntnis zum Standort Zug. Eishockey ist eine typische Mannschaftssportart. Nicht ein einzelner Ausnahmekönner ist gefragt, sondern ein homogenes Team, das sich immer wieder neu mit vollen Kräften einsetzt. Die Mitarbeitenden von Bossard setzen sich täglich immer wieder neu ein für die Kunden. Sie entwickeln auf allen Positionen Kraft und überzeugen durch schnelles Handeln. Um konstant auf hohem Niveau mitwirken zu können, braucht es auch eine bestens funktionierende Infrastruktur, die in allen Bereichen Spitzenleistungen erbringt. Das weltweite Beziehungsnetz von Bossard – in der Beschaffung wie im Absatz – sorgt für ein ideales Umfeld, von dem alle Kunden in allen Märkten profitieren können. Das Motto des EVZ «We keep on fighting» gilt auch für Bossard.
 
Die Bossard Arena entspricht den Vorgaben für Minergie-Bauten. Ein wesentlicher Bestandteil in diesem Konzept ist die auf Dünnschicht-Technologie basierender Fotovoltaik Anlage auf dem Dach der Bossard Arena. Die über 2‘000 Panels mit fast 3‘000 m2 wurden mit Hilfe des innovativen Befestigungssystems von Bossard Solarbefestigungstechnik montiert. Das verwendete System zeichnet sich vor allem aus durch die äusserst schnelle und damit kostensparende Montage.