Eventbauten: Uffer AG geht neue Wege

Eventbauten: Uffer AG geht neue Wege

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle:
Die wärmegedämmten und beheizten Event-Module sind wintertauglich, beispielsweise an einem Rennen des Langlaufweltcups. (Visuallisierung: zvg)

Nach der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative ist die Bündner Baubranche mehr denn je gefordert. Der Savogniner Bauunternehmer Enrico Uffer erobert erfolgreich neue Geschäftsfelder. Sein neuster Coup: ein modulares Raumkonzept für Events.

Die wärmegedämmten und beheizten Event-Module sind wintertauglich, beispielsweise an einem Rennen des Langlaufweltcups. (Visuallisierung: zvg)

Bei sportlichen und kulturellen Grossanlässen kommen heute oft zugige Zeltbauten zum Einsatz. Das wird der Vergangenheit angehören, wenn sich Enrico Uffer, Geschäftsleiter der Savogniner Bauunternehmung Uffer AG, mit seiner neuen modularen Mietlösung Quadrin Event durchsetzt. «Der Kunde soll sein gewünschtes Medienzentrum, seine Umkleidekabine oder sein Veranstaltungslokal wie aus einem Lego-Baukasten zusammenstellen können», erklärte Uffer anlässlich einer Medienkonferenz.

Die einzelnen Quadrin-Elemente mit Isolierverglasung und gesetzeskonformer Wärmedämmung produziert Uffer in Savognin aus Schweizer Fichte und mit Solarstrom, den er auf seinem Werkhallendach gewinnt. Beheizt werden die Module mittels Wärmepumpe oder mobiler Pelletheizung. Zur Event-Lösung gehört zudem die komplette Logistik, so werden die Module in Hochseecontainern an den Einsatzort transportiert.

Stecker rein und loslegen

Mit einem Minimum an fachkundigem Personal sind die ein- oder mehrstöckigen Event-Bauten innert eines Arbeitstages aufgebaut. Und dies aus gutem Grund. Nicht nur sämtliche Stromanschlüsse sind bereits montiert, die Module sind zudem WLAN-ready und verfügen über eine installierte Beleuchtung, über Isolation und Heizung sowie einen LED-Screen an der Aussenfassade. Der Mieter profitiert somit von einem «Ready Plug and Play». Ist das temporäre Event-Gebäude einmal am Stromnetz angeschlossen, kann es sofort losgehen.

Seine Weltpremiere feiert Quadrin Event ab dem 3. Dezember in der Biathlonarena auf der Lenzerheide. Der zweistöckige Modulbau wird dann Wettkampfraum, Verwaltungs- und Beherbergungsgebäude in einem sein. Im Sommer 2017 will die Uffer AG die Serienproduktion der Quadrin-Elemente aufnehmen. (gd)