Erneuerung wird nächstes Jahr abgeschlossen

Erneuerung wird nächstes Jahr abgeschlossen

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Swiss-Image
Enspurt für die Umabauarbeiten auf Laufen beim Rheinfall. Im Frühling 2010 wird die Anlage - mit einiger Verspätung - wiedereröffnet. Die Kosten der Rundum-Erneuerung dürften die bewilligten 12,14 Millionen Franken leicht übersteigen.
Swiss-Image
Quelle: 
Swiss-Image
Das Schloss Laufen, vom Rheinfall her gesehen.
 
 
Seit November 2008 dauern die Arbeiten im Schloss Laufen an. Ursprünglich war die Wiedereröffnung der malerischen Anlage für vergangenen Mai vorgesehen. Dieses Datum wurde aber immer wieder verschoben. Deshalb wurde während des Sommers auch bloss ein behelfsmässiges Besucherzentrum auf dem Parkplatz betrieben. Nun sei man im "Endspurt" der Erneuerung, erklärte Marco Schäublin vom Immobilienamt der Baudirektion auf Anfrage. Kommenden März soll die Anlage ihre Türen für Besucher wieder öffnen.
 
Das Innere des Schlosses wurde denkmalschutz-konform in Stand gestellt. Das Besucherzentrum befindet sich neu im ehemaligen Personalhaus. Es umfasst ein Imbisslokal mit grosser Terrasse, einen Souvenirshop und im Obergeschoss einen separaten Mehrzweckraum, der gemietet werden kann. Hinzu kommt ein neuer Kinderspielplatz und im Nordtrakt informiert neu eine Ausstellung über den Rheinfall. Ein "prägendes Element", so Schäublin, sei der rollstuhl- und kinderwagengängigen Rundweg (mit Lift) vom Schlosshof zu Belvedere und Känzeli und zurück. Die Jugendherberge, die derzeit auch geschlossen ist, wird zusammen mit der gesamten Anlage wieder geöffnet.
 
Die Schlossanlage ist seit 1941 im Besitz des Kantons Zürich. Der Regierungsrat hatte für die Erneuerung 12,14 Millionen Franken bewilligt. Wie hoch die Kosten tatsächlich ausfallen werden, weiss Schäublin aber noch nicht. Es werde "keine Punktlandung" geben, sondern etwas über dem bewilligten Betrag liegen. Die für Kostenvoranschläge übliche Bandbreite von einem Plus oder einem Minus von etwa zehn Prozent dürfte eingehalten werden. (sda)
 

47.676867, 8.614343