Entwicklung Salina Raurica Ost bei Losinger Marazzi

Entwicklung Salina Raurica Ost bei Losinger Marazzi

Gefäss: 

Zwischen Pratteln, Schweizerhalle, Augst und dem Rhein plant die Baselbieter Regierung auf dem 600'000 Quadratmeter grossen Areal Salina Raurica Gewerbe-, Dienstleistungs- und Wohnnutzungen. Die Entwicklung des Ostteils übergibt sie nun an die Losinger Marazzi AG.

Finanzierung und Risiko liegen bei Losinger Marazzi. Im Gegenzug erhält die Firma ein Kaufrecht für Land in Kantonsbesitz. Dies teilte die Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion heute mit. Allerdings soll die Entwicklung von Salina Raurica Ost nach den Vorstellungen des Kantons erfolgen: Grundlage der Zusammenarbeit ist eine wechselseitige Absichtserklärung zwischen der Regierung und Losinger Marazzi.

Salina Raurica Ost liegt weitgehend auf Pratteler Gebiet. Schon im Bau steht ein neuer Produktions- und Logistik- Standort von Coop. (mai/sda)