Emmer Gemeinderat will Grundstück zur Verfügung stellen

Emmer Gemeinderat will Grundstück zur Verfügung stellen

Gefäss: 
Der Gemeinderat Emmen will das Musiktheater Salle modulable auf eigenen Boden holen. Die Salle Modulable ist als zweites Prunkstück zum Luzerner KKL geplant. Nun hat der Gemeinderat entschieden, entsprechende Abklärungen zu unterstützen.
 
Der Standort Emmen dränge sich als Alternative zu Luzern auf, erklärte Gemeindepräsident Thomas Willi in einer Mitteilung. Hier könne das neue Konzept der Salle modulable mit der Musikhochschule auf Neuland realisiert werden. Als Standort kommt das ehemalige Industriegebiet Emmenweid in Frage. Die Gemeinde will sich an den Kosten für die Machbarkeitsstudie mit bis zu 15'000 Franken beteiligen. Zudem gab der Gemeinderat einen Masterplan für das Gebiet in Auftrag, in dem das Musiktheater mitberücksichtigt werden solle.
 
Das fragliche Grundstück gehört der Gemeinde Emmen. Es soll nach Ansicht des Gemeinderates der Salle modulable unentgeltlich im Baurecht zur Verfügung gestellt werden. Dem müsste allerdings noch das Gemeindeparlament zustimmen.
 
Eine Machbarkeitsstudie war im Dezember letzten Jahres zum Schluss gekommen, dass die Salle modulable in Luzern in der Nähe des KKL am See gebaut werden solle. Allerdings ist dieser zentrale Standort nicht unumstritten, weshalb die Forderung aufkam, Standorte ausserhalb der Kernstadt zu prüfen. (sda)