Ein Park für die Pferdeshow „Apassionata“

Ein Park für die Pferdeshow „Apassionata“

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: PD

München erhält ein Mekka für grosse und kleine Pferdebegeisterte:  Gleich neben der Allianzarena soll das neue, feste Zuhause der Pferdshow „Apassionata“ errichtet werden. Dabei  handelt sich um einen fünf Hektaren grossen Erlebnispark  aus der Feder der deutschen Graft Architekten.

Die teils grosszügig begrünte Anlage umfasst  zwölf Themenpavillons „für alle Sinne“. Das heisst unter anderem ein Streichelzoo, eine Fohlenstation, eine Hufschmied, ein Pferdemuseum und 360-Grad-Kino. Herzstück des Geländes ist der Showpalast, wo man auf einer 40 Meter breiten Bühne seine Lieblingstiere in Aktion bewundern kann.  Die einzelnen Bauten bestehen zum grösstenteils aus Holz, und erinnern mit ihren filigranen Fassaden  und geschwungenen Formen an die Bewegungen von Pferden.

Der Zeitplan, den sich die Bauherren gesetzt haben, ist ambitioniert. Bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres soll der Park die ersten Besucher empfangen.  (mai)