Die Zukunft hat schon begonnen

Die Zukunft hat schon begonnen

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Die EPFL stampft ein futuristisches, mit modernster Technik ausgerüstetes Kongresszentrum aus dem Boden. Für die Architektur zeichnen die Richter Dahl Rocha-Architekten aus Lausanne verantwortlich.
 
 
Im „Swiss Tech Convention Center“ im Norden des EPFL-Campus in Ecublens (VD) sollen Kongresse, Seminare und Businessmeetings stattfinden. Zur Anlage gehört ein Auditorium mit 3000 Sitzplätzen, die sich jederzeit per Knopfdruck im Boden versenken lassen. Flexibel ist auch die räumliche Aufteilung des Gebäudes: Wenn nötig wird der Balkon des Plenarsaals zu einem Hörsaal mit fast 500 Sitzplätzen. Und das Untergeschoss kann sowohl als riesige Halle genutzt als auch in fünf, zehn oder fünfzehn Räume mit je 40 bis 250 Plätzen unterteilt werden.
 
Der an einen Kristall erinnernde Bau verfügt über eine Fläche von 30'000 Quadratmetern und bildet den Auftakt für das zukünftige Quartier Nord des EPFL-Campus'. Neben der EPFL sollen hier auch 500 Unterkünfte für Studenten und akademische Gäste sowie Geschäfte, Dienstleistungsunternehmen, und Restaurants Platz finden.
 
Finanziert wird das 225 Millionen Franken schwere Projekt von zwei öffentlich-privaten Fonds der Credit Suisse. In Betrieb gehen soll das Zentrum bereits im November 2013. (mai/sda)