Dem Meistertitel ein Stückchen näher

Dem Meistertitel ein Stückchen näher

Gefäss: 
Ein paar der besten jungen Maurer der Schweiz treten an der Baumag zur regionalen Vorausscheidung für die Schweizermeisterschaft an. An der Baumag kann man den Kandidaten bei ihrer Arbeit über die Schulter sehen.
 
An der Baumag findet die Vorausscheidung für die Schweizer Maurermeisterschaften statt. Die Schweizermeisterschaft wird an der Baumag 2011 statt finden. Wenige Monate später, im Oktober , reist der Schweizermeister an die Berufsweltmeisterschaft Worldskills nach London
 
Junge Berufsleute, die sich durch überdurchschnittliche Leistungen auszeichnen, treten während der diesjährigen Baumag in Luzern zur regionalen Ausscheidung gegeneinander an. In nur vier Tagen müssen sie ein anspruchsvolles Mauerwerk erstellen. Dabei zählen vor allem Genauigkeit und Geschwindigkeit. Die Zeit ist so knapp bemessen, dass nur die besten Teilnehmer das Objekt fertig stellen können. Die Motivation und die Einsatzfreude der Kandidaten sind gross, denn nur die Gewandtesten aus allen Ausscheidungswettkämpfen können sich für die Schweizermeisterschaft qualifizieren. Der Schweizermeister kann schliesslich im Oktober 2011 an den Worldskills 2011 in London die Schweiz zu vertreten.
 
Der Schweizerische Baumeisterverband (SBV) unterstützt die Beteiligung an der Worldskills (Berufsweltmeisterschaft). Der Maurerberuf soll laut SBV damit an Ansehen und Attraktivität gewinnen. Die Evaluation der Bewerber erfolgt über die Maurerlehrhallen. (bb)
 
Wann: 25. bis 28. Februar
Ort: Baumag, Messe Luzern, Halle 4/467
Siegerehrung: Sonntag, 28. Februar, 15 Uhr
 
 
 

Ausscheidungsverfahren

 
Die drei besten Maurer des regionalen Ausscheidungswettbewerbs (Region 2) der BAUMAG 2010 messen sich, zusammen mit sechs weiteren Kandidaten, die sich in den Regionen 1 und 3 qualifiziert haben werden, vom 2. bis 7. März in Martigny VS. In dieser Selektion für die Schweizermeisterschaft scheiden zwei Teilnehmer aus und die verbliebenen sieben Kandidaten kämpfen vom 2. bis 5. September an der OBA in St. Gallen um die Qualifikation für die Schweizermeisterschaft. An der Baumag im Februar 2011 findet mit den besten sechs Kandidaten die Schweizermeisterschaft statt. Sieger wird, wer die höchste Punktzahl über alle drei Wettbewerbe erzielt hat. Der Schweizermeister ist für die Teilnahme an der Worldskills qualifiziert und erhält das Ticket nach London, um sich dort vom 5. bis 10. Oktober 2011 mit der internationalen Konkurrenz zu messen. (pd)