Dank Nachtschichten Gleis 1 bald geöffnet

Dank Nachtschichten Gleis 1 bald geöffnet

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg
Ende November sollen auf dem Gleis 1 im Aarauer Bahnhof die Züge wieder rollen. Für den Abbau der Schutzgerüste und den Aufbau der Fahrleitungen legen die Bauteams Nachtschichten ein.
 
 
Insgesamt ist der Neubau des Bahnhofs Aarau auf Kurs. Wie die SBB mitteilte, werden einige Arbeiten aus Sicherheitsgründen nachts ausgeführt. Unter anderem werden zwischen 22.30 und 05.30 Uhr die Schutzgerüste zurückgebaut sowie die Fahrleitungen, der Schotter, die Schwellen und die Gleise eingebaut. Man versuche den Lärm so gering wie möglich zu halten, hiess es bei der SBB. Der Zugsverkehr wird von den Bauarbeiten nicht tangiert. - Der neue Bahnhof Aarau soll im Sommer 2010 seinen Betrieb aufnehmen (sda)
 

Das Projekt

Rund 45 000 Pendlerinnen und Pendler nutzen täglich den Bahnhof Aarau. Das neue, transparente Bahnhofgebäude mit der grossen Halle wird für sie die Stadt mit den Gleisen verbinden. Es umfasst 18 500 Quadratmeter Nutzfläche. Das Erdgeschoss und das erste Untergeschoss bieten neben dem Bahnreisezentrum Raum für Läden und Gastronomie. Die fünf oberen Geschosse bieten Platz für Geschäfts- und Büroflächen. Das Gebäude soll im Sommer 2010 eröffnet werden. An den Gesamtinvestitionen von 114 Millionen Franken beteiligen sich die Stadt Aarau und der Kanton Aargau mit rund 10 Millionen Franken. (pd)
 
Weitere Informationen unter www.sbb.ch/aarau.