Baumag: Auf der Luzerner Allmend wird seit heute gebaggert

Baumag: Auf der Luzerner Allmend wird seit heute gebaggert

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Docu Media Schweiz GmbH

Auf der Luzerner Allmend ist heute Donnerstag die Baumag eröffnet worden. An der Baumschinenmesse können Bagger nicht nur begutachtet werden. Profis und Anfänger können am Baggerwettbewerb auch gleich noch selber baggern und ihre Geschicklichkeit beweisen.

Der Anlass, der alle zwei Jahre stattfindet, dauert bis am Sonntag und dürfte rund17'000 Personen anlocken. Die 1984 zum ersten Mal durchgeführte Messe findet heuer zum 18. Mal statt. 200 Aussteller zeigen in vier Hallen und auf zwei Freigeländen Baumaschinen, Baugeräte und Werkzeuge. Insgesamt ist die Ausstellungsfläche fast drei Fussballfelder gross. Gemäss der ZT Fachmessen AG, die den Anlass organisiert, sind Baumaschinen gefragt, mit denen die Produktivität gesteigert werden kann. So werden an der Baumag auch neue, digitale Technologien vorgestellt.

 Im Rahmen der Sonderschau zeigen verschiedene Anbieter von Maschinen und Werkzeugen für den Betonrückbau ihre Spezialgeräte für das Kernbohren, Schneiden und Seilsägen von Beton. Ein weiteres Thema sind Abbruchroboter Des weiteren findet an der Baumag auch ein Schaumauern statt, an dem junge Berufslete eine Mauer mit Schriftzügen erstellen. (sda/mai)