Bauern wollen sich wehren

Bauern wollen sich wehren

Gefäss: 
Nachdem das Stimmvolk seinen Segen zur Tangente Zug/Baar gegeben hat, regt sich bei den umliegenden Bauern Widerstand. Dies berichtet die Online-Ausgabe der „Neuen Zuger Zeitung“.
 
Man fühle sich ohnmächtig wird Bauer Cornel Andermatt zitiert, der sich auch schon vor der Abstimmung gegen die Tangente stark gemacht hatte. Betroffene Bauern wollen sich nun zusammenschliessen und gemeinsam nach einer verträglichen Lösung suchen. Einsprache mache man auf jeden Fall so Andermatt weiter. Wie weit man aber dann wirklich gehe, müsse man sich noch überlegen. Die betroffenen Bauern wollen auch das Gespräch mit der Baudirektion suchen. (mai)