Bauenschweiz sagt Ja zum Gotthard-Sanierungstunnel

Bauenschweiz sagt Ja zum Gotthard-Sanierungstunnel

Gefäss: 

Geht es nach Bauenschweiz, soll der Gotthard-Strassentunnel eine Sanierungsröhre erhalten. Der Dachverband der Schweizer Bauwirtschaft hat für die Abstimmung vom 28. Februar die Ja-Parole herausgegeben.

Ein solcher Tunnel erhöht laut Bauenschweiz die Sicherheit Dank richtungsgetrenntem Verkehr und Pannenstreifen „,massiv“.  Nur auf diese Weise lasse sich die alte Tunnelröhre ohne Unterbruch der Strassenverbindung sanieren,  schreibt der Verband in seinem Communiqué.  Seiner Ansicht nach würde ein grossangelegter Verlad, wie ihn das Referendumskomitee  vorschlägt, das Tessin während Jahren vom Rest der Schweiz abschotten.  Zudem mache eine zweite Röhre auch für die Zukunft Sinn: Bauenschweiz führt an, dass man den Tunnel alle 30 bis 40 Jahre sanieren muss. Deshalb sei  eine  zweite Röhre auch für künftige Generationen „die weitaus beste Lösung“. (mai)