Baublatt-Monatsstatistik Oktober: Investoren drücken auf die Bremse

Baublatt-Monatsstatistik Oktober: Investoren drücken auf die Bremse

Gefäss: 


Nach dem starken September ist im Oktober die Zahl der Baugesuche bereits wieder gesunken.Gegenüber dem Vorjahr gaben die Gesuche um 9,4 % und gegenüber dem Vorjahresmonat um 11,9 % nach.

Vom Rückgang besonders betroffen ist die Romandie (Vorjahresmonat: -23,1 %;vorangehender Monat: -18,7 %), aber auch die Deutschschweiz (-9,1 %; -4,6 %) musste Federn lassen. In der italienischen Schweiz (+58,2 %; -11,9 %), wo die Zahlen erfahrungsgemäss stark schwanken, sind die Werte durchzogen.

Abklingender Bauboom Sowohl die Baugesuche als auch die Baubewilligungen liegen auf dem tiefsten Wert seit 2001. Relativierend kommt allerdings hinzu, dass höhere Bodenpreise und das neue Raumplanungsgesetz in den vergangenen Jahren dem Leitmotiv des verdichteten Bauens Nachdruck verliehen haben. De facto steckt also mehr Geld hinter einem eingereichten Projekt.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in Baublatt 47 vom 20. November.

Hier können Sie das Baublatt abonnieren.

(link is external) Mit diesem Link können Sie ergänzende Grafiken als PDF herunterladen.

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?