Baublatt-Analyse 2. Quartal 2018: Wirtschaft und Wohnbau im Zenit

Baublatt-Analyse 2. Quartal 2018: Wirtschaft und Wohnbau im Zenit

Von der guten Konjunktur konnten nicht alle Sparten des Hochbaus in gleichem Ausmass profitieren. Trotz einer Abkühlung in einzelnen Regionen legte der Wohnbau insgesamt weiter zu. Positiv entwickelte sich der Tourismussektor. Der Industriebau tendierte wegen zunehmender Unsicherheiten bei guten gesamtwirtschaftlichen Daten dagegen rückläufig.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Anmelden mit Login

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen? Einen Einblick zu exklusiven Baublatt-Inhalten bietet unser kostenloses Probeabo für einen Monat.

Autoren

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind wirtschaftliche Zusammenhänge, die Digitalisierung von Bauverfahren sowie Produkte und Dienstleistungen von Startup-Unternehmen.

Tel. +41 44 724 78 61