Baubeginn für neuen Werkhof Scheidegg

Baubeginn für neuen Werkhof Scheidegg

Gefäss: 
 
In Winterthur haben am Donnerstag die Bauarbeiten für den neuen Werkhof Scheidegg gleich gegenüber der Kehrichtverbrennungsanlage begonnen. Mit einer Baggerschaufel voller Erde symbolisierte Stadträtin Pearl Pedergnana den Baustart.
 
Die Winterthurer Stimmberechtigten gaben im September 2011 grünes Licht für den Bau. Der 8,38 Millionen-Franken-Kredit wurde mit 84 Prozent Ja-Stimmen gutgeheissen.
  
Im neuen Werkhof sollen ab Ende 2013 die Kehrichtfahrzeuge der Stadt eingestellt werden. Dazu kommen Büros, Garderoben und Duschen für rund 50 Mitarbeiter des Tiefbauamtes. Der bisherige Werkhof Obermühle ist baufällig und zu kurz für die neuen Fahrzeugtypen. (sda)