Baselbiet erhält neuen Kantonsarchitekten

Baselbiet erhält neuen Kantonsarchitekten

Gefäss: 
Der neue Baselbieter Kantonsarchitekt heisst Thomas Jung. Zuvor war er im zürcherischen Dietikon als Stadtarchitekt tätig. Er tritt seine Stelle am 1. April 2012 an.
 
Thomas Jung erhielt 1992 sein Diplom als Architekt ETH und stieg darauf in die Privatwirtschaft ein: Zuerst arbeitete der heute 48-Jährige fünf Jahre als Consultant bei einer Risk-Management-Firma, wo es darum ging, internationale Beratungsmandate in Bezug auf bauliche und technische sowie betriebliche Aspekte der Sicherheit und Notfallplanung zu betreuen. Ab 2004 leitete Jung die Hochbauabteilung der Stadt Dietikon. – Daneben doziert er seit 1999 Betriebs- und Volkswirtschaft sowie Öffentliches Recht und Privatrecht an der Höheren Fachschule für Wirtschaft (European) und an der Kaderabteilung der Handelsschulorganisation Schweiz in Zürich.
 
Jung ersetzt Marie-Theres Caratsch, die Ende September ihr Amt niedergelegt hatte. Nach zwölf Jahren sei der Zeitpunkt gekommen, sich beruflich wie auch persönlich neu zu orientieren, zitierte sie die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion als sie anfangs Jahr den Rücktritt von Caratsch mitteilte. (mai/mgt)