Ausstellungstipp: Schöne, eisige Welt

Ausstellungstipp: Schöne, eisige Welt

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Jürg Alean / Gletschergarten

Der Kongsbreen auf Spitzbergen, der Khumbu in Nepal und der Kahlitna in Alaska: Noch fliessen die grossen Gletscherströme, und noch gibt es die Eisschilder.  Die so wilden  wie spektakulären Landschaften aus Schnee und Eis sind Thema der aktuellen Ausstellung im Luzerner Gletschergarten.

Quelle: 
Jürg Alean / Gletschergarten
Okshapalca-Gletscher, Peru.

Die Schau entstand in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Glaziologen und Fotografen Jürg Alean. Grossformatige Panoramafotografien von Gletschern, Bilder bizarrer Eisstrukturen sowie Aufnahmen von Tieren und Pflanzen präsentieren die eisige Welt in ihrer ganzen Bandbreite. Daneben vermittelt die Ausstellung etwas Gletscheratmosphäre zum Anfassen: der Luzerner Künstler Micha Aregger hat eine künstliche Gletscherspalte gebaut, durch die man die Ausstellung betritt.

Ergänzt wird die Ausstellung von einer vierteiligen Vortragsreihe zur Klimaerwärmung und ihren Auswirkungen auf die Gletschern. (Weitere Informationen: www.gletschergarten.ch) Parallel dazu thematisiert die Ausstellung „On the Rocks“ der Kunsthalle Luzern das Phänomen  „Gletscher“, ( 30. Januar bis 1. März 2015) (mai/pd)

 „Gletscher der Welt“, bis 20. September 2015
Gletschgarten, Luzern
Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 17 Uhr, inklusive Festtage
Weitere Informationen: www.gletschergarten.ch