Ausstellervorbericht: Permafix - Permapack AG, Rorschach

Ausstellervorbericht: Permafix - Permapack AG, Rorschach

Gefäss: 

Klebeband ist nicht gleich Klebeband.  Die Permapack hat ihr Klebebandsortiment überarbeitet und neu positioniert.

Durch ungeeignete oder falsche Klebebänder entstehen immer wieder ärgerliche und teure Schäden auf Baustellen. Deshalb ist es wichtig, sich von vornherein zu überlegen, wie das Klebeband eingesetzt wird. So spielt der Anwendungszeitraum eine Rolle, ebenso die UV-, Wasser- und Lösemittelbeständigkeit, sowie die Klebkraft.

Ist ein Klebeband zu lange auf einer Oberfläche, kommt es unweigerlich zu Klebstoffrückständen, welche nicht oder nur mit grossem Aufwand entfernt werden können. Um dies zu vermeiden, muss ein Abdeckband gewählt werden, welches für den vorgesehenen Anwendungszeitraum ausgelegt ist. Die Marke Permafix bietet eine breite Palette von Bändern mit einer Einsatzdauer von einem Einsatztag bis hin zu sechs Monaten an. Auch die Klebkraft variiert je nach Einsatzgebiet. Auf Tapeten ist ein Klebeband mit schwacher Klebkraft geeignet. Auf rauen Oberflächen und Beton hingegen sind eher starke Klebebänder gefragt.

Weitere wichtige Kriterien sind die Schärfe der Randkanten, die Innen- oder Aussenanwendung und die Verträglichkeit mit wasserbasierenden Lacken.

Benutzerfreundliches Sortiment

Die Permapack hat ihr Sortiment überarbeitet und das gesammelte Fachwissen von über 50 Jahren miteinfliessen lassen. Herausgekommen ist ein benutzerfreundlich gestaltetes Sortiment, welches dem Verbraucher viele Vorteile bringt.

Das neue Qualitätsleitsystem mit Farbcodierung dient zur schnelleren Produkteübersicht. So ist sofort ersichtlich, welches Klebeband welchem Anspruch entspricht. Die Permafix Klebebänder sind in die Qualitätsstufen TOP, PRO, ECO und SPEC (Special) unterteilt. Zur Qualitätsstufe TOP gehören Bänder für höchste Ansprüche, während die Stufen PRO für qualitätsbewusste Profis und ECO für preisleistungsbewusste Profis ausgelegt sind. In der Kategorie SPEC (Special) befinden sich die Klebebänder, welche gezielt für Spezialanwendungen konzipiert worden sind.

QR-Code für schnellen Zugriff auf technische Daten

Dank des QR-Code im Rollenkern kann via Smartphone direkt auf das jeweilige Datenblatt zugegriffen werden. So können Verarbeitungs-Informationen innerhalb kürzester Zeit nicht nur in der Werkstatt, sondern auch direkt auf der Baustelle abgerufen werden. Die Piktogramme geben wichtige Anwendungshinweise etwa hinsichtlich Einsatzdauer, Klebkraft, Witterungsbeständigkeit oder Farbkante.

Auch in Zukunft will die Permapack ihr Permafix Klebebandsortiment ausbauen. Im hauseigenen Labor werden neue Produkte von Anwendungstechnikern und Produktmanagern getestet und in enger Zusammenarbeit mit den Verwendern auf den Markt gebracht.

Broschüren oder Übersichtskarten der Klebebänder können kostenlos per E-Mail angefordert werden: bau@permapack.ch. Technische Fragen werden unter 071 844 17 26 durch die zuständigen Anwendungstechniker beantwortet.

Appli-Tech 2015
Halle 4 / Stand A 400

Permapack AG, Rorschach
Tel. 071 844 12 12
www.permapack.ch/bau