Astra vergab Aufträge für 1.4 Milliarden

Astra vergab Aufträge für 1.4 Milliarden

Gefäss: 

Vergangenes Jahr vergab das Bundesamt für Strassen (Astra) Aufträge in der Höhe von total 1.4 Milliarden Franken. Dies zeigt der aktuelle Bericht des Astra zum Beschaffungswesen.

Davon sind 80 Prozent des Auftragsvolumens im Wettbewerb vergeben worden. Das heisst, 76 Prozent über ein offenes Verfahren und vier Prozent per Einladung.

Nicht berücksichtigt sind darin Beschaffungen von Dritte, namentlich der Betrieb der Nationalstrassen durch die Gebietseinheiten und die Netzfertigstellung, bei denen in der Regel kantonales Beschaffungsrecht angewandt wird. (mai/mgt)