Adventsmarkt im Autobahntunnel

Adventsmarkt im Autobahntunnel

Gefäss: 
 
Ungewohnter Ort für den traditionellen "Adväntsmärt" im obwaldnischen Lungern: Bevor die Autos den neuen Umfahrungstunnel der A8 in Besitz nehmen, geht es dort am kommenden Sonntag vorweihnächtlich zu - in Verbindung mit einem Tag der offenen Portale.
 
 
Am 10. Dezember 2012 wird die Umfahrung Lungern mit dem dreieinhalb Kilometer langen Tunnel offiziell dem Verkehr gegeben. Zuvor laden Behörden und Baufirmen am 25. November von 10 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Portale. Der Tunnel kann zu Fuss oder mit dem Fahrrad besichtigt werden. Und der "Adväntsmärt Lungrä" findet für einmal in einem wettersicheren Tunnel statt.
  
Die Umfahrung Lungern, eine zweispurige Nationalstrasse zweiter Klasse, ist insgesamt 4,25 Kilometer lang. Davon verlaufen 3,57 Kilometer im Tunnel. Die Arbeiten an der Umfahrung erstreckten sich über 13 Jahre. Die Gesamtkosten belaufen sich gemäss Voranschlag (Preisbasis 2005) auf 265 Mio. Franken. (sda)