AbaBau – die Software Gesamtlösung für die Baubranche

AbaBau – die Software Gesamtlösung für die Baubranche

Gefäss: 
Die integrierte Bau-Software AbaBau der St. Galler Software-Spezialistin ABACUS Research besteht aus betriebswirtschaftlichen und bautechnischen Modulen. Die Lösung lässt sich auch via Internet nutzen.
 
 
AbaBau wurde von ABACUS gemeinsam mit renommierten Spezialisten und Kunden aus der Baubranche entwickelt und ist speziell auf die Bedürfnisse der Schweizer Baubranche angepasst. Dank der Entwicklung zusätzlicher Software-Module wie Vorkalkulation, Ausmass- und Regiefakturierung, Nachkalkulation, dem Werkhof, ARGE-Fakturierung und dem Freien Leistungsverzeichnis ist AbaBau zu einer umfassenden, klar strukturierten Gesamtlösung für die Baubranche ausgebaut worden. Dank der integrierten Web-Architektur lassen sich die Daten von AbaBau jederzeit und auch ortsunabhängig via Internet erfassen und abfragen.

Baukasten für Bauexperten

Indem die Module sich sowohl als Einzelplatz-Lösung als auch in Netzwerken von mehreren Benutzern einsetzen lassen, können diese individuell an die jeweiligen organisatorischen Bedürfnisse von Baufirmen angepasst werden. Mit den weiteren ABACUS-Modulen Auftragsbearbeitung, Service- und Vertragsmanagement oder PPS (Produktionsplanung und -steuerung) werden weitere mögliche Ansprüche von Baufirmen, die beispielsweise in den Bereichen Fassadenbau, Betonaufbereitung, Holzbau und Gipserarbeiten tätig sind, abgedeckt.

Integrierte Gesamtlösung

Mit dem Programmmodul Werkhof von AbaBau wird die Disposition des Materials und Maschinenparks sowie die Verrechnung und Vermietung des Inventars auf der Basis der SBV-Inventargrunddaten SBIL, IGD und BIV durchgeführt. Die Nachkalkulation liefert wichtige Informationen in Form von Soll-/Ist-Vergleichen auf den Ebenen Projekt und verdichtet die Daten über mehrere Projekte, Regionen oder Sparten.
 
Die Leistungsverzeichnisse für die Offerten werden über die Datenaustauschnorm SIA 451 importiert und exportiert. Die Schnittstelle ist auf dem neusten Stand des CRB und beinhaltet zusätzliche Filterfunktionen. In der Vorkalkulation werden die Angebote nach dem Kalkulationsschema des SBV im Leistungsverzeichnis berechnet. Der Hauptvorteil der Vorkalkulation von AbaBau besteht darin, eigene Kalkulationsgrundlagen für Lohn, Material, Inventar und Fremdleistungen zu verwalten. Auch eigene Leistungsverzeichnisse und freie Texte stehen für die Kalkulation zur Verfügung. Alternativ zum Kalkulationsschema des SBV gibt es für individuell gestaltete Offerten ein flexibles Freies Leistungsverzeichnis.
 
Im Projekt werden sämtliche Leistungen mit Ausmass, Regie und internen Verrechnungen mit dem Status ”Bauauftrag“ erfasst. Der Werkvertrag bleibt dadurch bestehen. Für die AVOR stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung, um Vorgabezeiten, Baustellen¬planung, Disposition und Budgetierung der Aufträge vorzunehmen. Für eine effiziente Ausmasserfassung gibt es im AbaBau viele Sortier- und Filtermöglich¬keiten. Es können auch Begleitinformationen auf Detailpositionsebene erfasst werden. Soll-/Ist-Vergleiche von Mengen sind gemäss Vorausmass, Devis und Ausmass jederzeit möglich.
 
Via Schnittstelle SIA 451, einer PDF-Datei oder einem Excel-Export lassen sich kalkulierte Leistungsverzeichnisse an Planer, Architekten oder Subunternehmer direkt aus AbaBau verschicken.
 
Die ARGE-Fakturierung ist integraler Bestandteil der Gesamtlösung AbaBau. Alle Rapporte mit Daten wie Arbeitszeiten, Spesen, Material, Inventar und Fremdleistungen sind zentral auf dem Projekt erfasst. Die Fakturierung sämtlicher Kosten erfolgt mit externen Ansätzen an die ARGE-Partner.
 
Regiearbeiten lassen sich im AbaBau einfach und schnell in tabellarischer Form auf der Basis der SBV-Regietarife, eigener Tarife oder freier Positionen erfassen und fakturieren.
 

Reife dank Erfahrung

ABACUS offeriert für AbaBau interessante Preisangebote für alle Grössen von Bauunternehmen. Der Einsatz der Software in einem Rechenzentrum ist zu attraktiven Mietvarianten möglich.
 
AbaBau wird am ABACUS-Stand A30 in der Halle 4.1 an der Swissbau 2010 in Basel präsentiert.
 
Für weitere Auskünfte:
ABACUS Research AG
Telefon: 071 292 25 25
E-Mail: info@abacus.ch