700 Seiten Augenzeugenberichte vom Bau des Gotthardtunnels

700 Seiten Augenzeugenberichte vom Bau des Gotthardtunnels

Gefäss: 

Er ist ein Jahrhundertbauwerk und ein Vorzeigeprojekt Schweizer Ingenieurskunst: der neue Eisenbahntunnel durch den Gotthard. Die Schweizer Fachgruppe für Untertagebau hat einen 700 Seiten starken Band herausgegeben, in dem über hundert Tunnelbauer und Fachleute schildern, wie sie die Entstehung des Tunnels erlebt haben.

Die Themen, welche in „Tunnelling the Gotthard“ behandelt werden, sind vielfältig: So geht es ebenso um das politische Umfeld wie um die Planung und Projektierung der Nords-Südquerung sowie um die  konkrete Umsetzung. Daneben wurden für den Band eine Fülle an Fakten zum 57 Kilometer langen Basistunnel zwischen Erstfeld UR und Bodio TI zusammengetragen.

Ab Montag das Buch auf Deutsch bei der Fachtruppe für Untertagbau (www.swisstunnel.ch) erhältlich. Im November soll eine englische Ausgabe folgen. (mai/sda)